CORONA-STATUS / INFO: Wir sind weiter für Euch da! Mehr Informationen
Kundenservice: +43 (0) 720 303770 - 0
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Schnittschutzhandschuhe - Schutz für die Hände

Schnittverletzungen an Händen sind sehr unangenehm und führen meist zu einer starken Beeinträchtigung der Arbeitskraft. Schnittschutzhandschuhe bieten Dir, wie der Name bereits verrät, einen erstklassigen Schutz gegen Schnitte. Daneben weisen sie auch hohe Durchstichfestigkeit auf. Schnittschutzhandschuhe zählen in Berufszweigen wie Forstarbeiten zum notwendigen Arbeitsschutz. Bei Arbeiten mit der Motorsäge müssen beispielsweise Handrücken und Unterarme vor Schnittverletzungen geschützt werden. Diese besondere Form des Arbeitsschutzes kommt überall dort zum Einsatz, wo mit scharfkantigen Gegenständen hantiert wird. Das kann wie bereits genannt bei Forstarbeiten sein, aber auch in der Metallverarbeitung und Fleischproduktion sind Schnittschutzhandschuhe zwingend erforderlich.

Eigenschaften eines Schnittschutzhandschuhs

Handschuhe,  die vor Schnitten und Einstichen schützen, müssen den Anforderungen an einen Schutzhandschuh gemäß DIN-Norm EN 388 entsprechen. Die Norm gibt vor, welche Eigenschaften ein Schnittschutzhandschuh aufweisen muss und unterteilt diese in 4 Kategorien:

  • Abriebfestigkeit
  • Schnittfestigkeit
  • Weiterreißfestigkeit
  • Durchstichfestigkeit

Die Eigenschaften werden innerhalb der EN 388 nochmals in Klassen oder Schutzstufen unterteilt. Wie stark die jeweilige Charakteristik ausgeprägt ist, kann den Ziffern unterhalb des Piktogramms auf dem Handschuh entnommen werden. Grundsätzlich lässt sich festhalten: je höher die Ziffer, desto höher die Schutzfunktion.

  • die erste Ziffer gibt die Abriebfestigkeit an (Klasse 0 bis 4)
  • die zweite Ziffer gibt die Schnittfestigkeit an (Klasse 0 bis 5)
  • die dritte Ziffer gibt die Weiterreißfestigkeit an (Klasse 0 bis 4)
  • die vierte Ziffer gibt die Durchstichfestigkeit an (Klasse 0 bis 4)

Tragekomfort kommt nicht zu kurz

Natürlich steht der Schnittschutz an erster Stelle, aber der Tragekomfort darf hierbei nicht zu kurz kommen. Denn es wird den gesamten Arbeitstag lang mit Handschuhen gearbeitet. Die Fingerfertigkeit soll auch bei längerem Tragen der Schnittschutzhandschuhe gewährleistet sein. Um dies zu sicherzustellen, müssen extrem hochwertige Materialien verarbeitet werden. Meist sind dies Dyneema, Polyester, Baumwolle, Nitril oder auch PU (Polyurethan). Oft sind die Handschuhe daher auch beständig gegen hohe Hitzeeinwirkung. 

Schnittschutzhandschuhe bieten eine perfekte Kombination aus Komfort, Beweglichkeit und Arbeitsschutz. Die moderne Stricktechnologie sorgt für eine hohe Dehnbarkeit und Flexibilität, die gerade in hochbelasteten Bereichen benötigt wird. Durch die Stretcheigenschaften und aufgrund der hohen Bewegungsfreiheit und Elastizität ermüden die Hände nicht so schnell. 

Aus welchen Materialien werden Schnittschutzhandschuhe hergestellt?

Wer in Ausübung des Berufes Handschuhe zum Zwecke des Arbeitsschutzes tragen muss, benötigt dabei weiterhin ausreichende Beweglichkeit sowie Fingerfertigkeit. Dies kann durch die Verwendung verschiedener Materialien gewährleistet werden. Zum einen gibt es da Naturgummilatex. Die Flexibilität von dieser Gummiart ist hervorragend. Gegen Laugen, Alkohole, Säuren oder viele verschiedene Chemikalien ist ein Handschuh aus Latex einfach optimal geeignet. Gegen lästige Flüssigkeiten sind diese die besten Protektoren. Leider können diese Artikel auch allergische Reaktionen auslösen. Daher solltest Du immer vorher testen, ob Du eventuell gegen Latex allergisch bist. Außerdem sollte man die Arbeit mit Schmiermitteln oder Ölen eher vermeiden.

Auch das sehr bewegliche Neopren wird in der Herstellung gerne verwendet. Dieses istsind dann auch gegen Öle und ätzende Lösungsmittel resistent. Die Beständigkeit von Neopren ist außerordentlich gut. Daneben wird Nitril für Einsätze gegen Laugen, Öle, Fette und Lösemittel vertrieben. Trotz des dünnen Obermaterials,  warten Handschuhe aus Nitril mit einer hohen Reißfestigkeit auf. Gerne wird, wie auch bei der Arbeitskleidung, PVC verarbeitet. Dieses ist ein echtes Allround Talent. Wer unter einer LatexallergieLatex Allergie leidet, aber trotzdem die bekannten Eigenschaften und Merkmale benötigt, sollte zu einem PVC-Modell greifen. Allergische Reaktionen sind so gut wie ausgeschlossen. Weitere Vorzüge sind eine erhöhte Flexibilität, eine hohe Tastsensibilität an den Fingerspitzen und ein herausragender Tragekomfort. Der ausgezeichnete Tragekomfort sorgt für eine hohe Akzeptanz bei den Arbeitern wegen der gesteigerten Sicherheit am Arbeitsplatz.

Leder ist ein Material, welches häufig zur Herstellung von Arbeitshandschuhen verwendet wird. Für die Forstarbeit bietet beispielsweise Forsberg Handschuhe aus Leder an, die gerne verwendet werden. Leder steht für robustes und, bei richtiger Pflege, langlebiges Material. Der Schnittschutz bei Lederhandschuhen wird durch Einarbeitung von Fasern ermöglicht, die bei einem Einschnitt von der Motorsägenkette aufgenommen werden und die Säge stoppen.

Ferner werden Schnittschutzhandschuhe aus Kevlar mit Stahldraht hergestellt. Diese langlebigen Protektoren eignen sich für Arbeiten mit hohen Anforderungen an Griffigkeit und Schnittfestigkeit, beispielsweise der Automobil-Industrie oder der Verarbeitung von Glas. Dank des verbauten Stahldrahts sind die Handschuhe atmungsaktiv und bieten dabei sowohl der Handinnenfläche als auch dem Handrücken einen sehr hohen Schnittschutz. Der Abrieb wird dank des verwendeten Materials und der damit verbundenen hohen Abriebfestigkeit auf ein Minimum reduziert.

Zusammenfassung – darauf sollten Sie achten

An dieser Stelle noch mal die wichtigsten Punkte, die bei der Wahl des richtigen Handschuhs zwecks Schnittschutz zu beachten sind. Bei der Wahl sollte immer die Anforderung des Arbeitsplatzes berücksichtigt werden:

  • Achten Sie auf die Abriebfestigkeit
  • Schnittfestigkeit
  • Reißfestigkeit
  • Durchstichfestigkeit

Wie bereits erwähnt sind die jeweiligen Eigenschaften nochmals unterteilt in Klassen. Je höher eine Eigenschaft ausgeprägt ist, desto höher wird diese auch klassifiziert. Diese Angaben finden Sie auf dem Handschuh in Form eines Piktogramms. Weitere zu berücksichtigende und nicht minder wichtige Punkte sind der Tragekomfort und die Griffigkeit, die der Arbeitshandschuh bieten muss. Neben den genannten Eigenschaften und Klassen sollten Sie  bei der Wahl auf langlebige Produkte,  wie wir sie in unserem Online-Shop anbieten, setzen. 

Schnittschutzhandschuhe online kaufen bei genxtreme.de

Von GenXtreme bekommst Du die breite Palette an hochwertigen und sehr robusten Schnittschutzhandschuhen. Gefertigt aus einer vielfältigen Palette an hochwertigen Stoffen und mit der besten Verarbeitung. Denn genau das ist eigentlich das A und O eines guten Schnittschutzhandschuhs. Nur so können auch die Funktionen dieses Produkts langfristig gewährleistet und Deine Sicherheit garantiert werden. Also schau bei den Schnittschutzhandschuhen bei genxtreme.de vorbei und suche Dir das perfekte Paar für Deinen individuellen Einsatz!