CORONA-STATUS / INFO: Wir sind weiter für Euch da! Mehr Informationen
Kundenservice: +43 (0) 720 303770 - 0
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Arbeitshosen für Damen – modisch und robust

Für jeden Beruf gibt es die passende Arbeitshose für Damen. Diese Berufskleidung besticht mit Tragekomfort, Sicherheit und modischen Details sowie idealer Passform gleichermaßen. Die Arbeitshosen bieten dank vieler Taschen genug Platz für Werkzeug. So hast Du Zollstock, Messer, Handy und Co immer mit dabei und musst nicht lange suchen. Egal, ob Du eine Bundhose, Latzhose, Warnschutzhose oder eine Arbeitshose mit Schnittschutz suchen, bei GenXtreme findest Du die Richtige zum günstigen Preis.

Arbeitshosen Damen gibt es in vielen Varianten

Die Damenarbeitshosen existieren für viele Berufe und sie müssen unterschiedlichen Herausforderungen begegnen. Je nachdem bieten einige Modelle mehr Bewegungsfreiheit und Tragekomfort, andere legen den Fokus auf Schutz. Grundsätzlich können folgende drei Arten von Damenarbeitshosen unterschieden werden:

Bundhose: Die Bundhose ist ein echter Alleskönner und kommt im Handwerk oder auch in Arztpraxen zum Einsatz.

Latzhosen: Latzhosen sind vor allem im Handwerk beliebt. Der Grund dafür ist einfach, die Arbeitshosen für Damen können nicht verrutschen und bieten daher mehr Bewegungsfreiheit. So fällt es leichter, über Kopf zu arbeiten und Du hast in einer möglichen Brusttasche wichtige Utensilien schneller zur Hand.

Arbeitshosen für draußen: Wer bei Wind und Wetter draußen arbeitet, profitiert von speziell angepassten Damenhosen. Daher gibt es Shorts für den Sommer, aber auch besonders wärmende Hosen für den Winter.

So finden Sie die ideale Damenarbeitshose

Die richtige Größe ist das A und O für die richtige Passform der Damenarbeitshose. Dabei hilft es, folgende Messwerte mit einem Maßband festzustellen:

  • Bundumfang
  • Körpergröße
  • Schrittlänge
  • Taillenumfang
  • Weite des Gesäß

Wir empfehlen beim Messen lediglich Unterwäsche und Schuhe zu tragen. Andernfalls könnten die Messergebnisse verfälscht werden und die Arbeitskleidung passt beim Anprobieren nicht.

Arbeitshosen Damen – wann sind sie eine Pflicht?

In einigen Branchen sind Arbeitshosen sogar vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Details dazu geben entsprechende Vorschriften des Berufsverbands. Auch im Arbeitsvertrag oder in der Betriebsordnung sind solche Informationen festgehalten. Manchmal bestehen auch bestimmte Dresscodes. In diesen Fällen ersetzt der Arbeitgeber oftmals die Kosten oder ist dazu sogar verpflichtet.

Schutz für alle dank der richtigen Arbeitshose für Damen

In handwerklichen Berufen sind die Damenarbeitshosen besonderen Herausforderungen gegenübergestellt. Die Modelle können sich perfekt an den weiblichen Körper anpassen. Wer es besonders traditionell mag, wählt eine Zunfthose mit der Farbe seiner Branche. Grün steht dabei für Gärtner und GaLa-Bauer. Bei manchen sind Kniepolster bzw. Kniepolstertaschen zum Schutz der Knie angebracht. Solche Arbeitshosen sind insbesondere für Maurer wichtig, denn sie knien lange und die Kniepolster schützen die Gelenke. Damenhosen mit Schnittschutz eignen sich dagegen vor allem für Gartenarbeiten und helfen, vor Verletzungen zu bewahren. Neben zahlreichen Taschen bieten einige einen flexiblen Bund, um jede Bewegung mitzumachen. Bei manchen Modellen sind auch die Hosenbeine abnehmbar, sodass eine lange schnell in eine kurze Hose umgewandelt werden kann. Warnschutzhosen verfügen sogar über Reflektoren, die dabei helfen, dass andere Menschen Dich bei schlechtem Wetter besser sehen können.

Arbeitshosen für Damen von Top-Marken

Hose ist nicht gleich Hose – die Marken haben den Fokus auf ganz besondere Eigenschaften der jeweiligen Arbeitskleidung gelegt. Blakläder beispielsweise gibt eine lebenslange Garantie auf seine Nähte. Carhartt dagegen setzt auf dreifache Hauptnähte sowie besonders stabile Materialien. Wenn Du einmal etwas nicht findest, frag unseren kompetenten, freundlichen und beratungsorientierten Kundenservice. Wir finden eine passende Lösung!