Kundenservice: +43 (0) 720 303770 - 0
SSL-verschlüsselt
schneller Versand
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Elten Einlegesohle für Senkfüße
Elten Einlegesohle für Senkfüße
netto
€ 10,88
brutto
€ 13,06
Elten Einlegesohle Typ2 Normalfuss
Elten Einlegesohle Typ2 Normalfuss
netto
€ 10,88
brutto
€ 13,06
Elten Einlegesohlen für Hohlfüsse
Elten Einlegesohlen für Hohlfüsse
netto
€ 10,88
brutto
€ 13,06
Haix Einlegesohle BE Safety weit
Haix Einlegesohle BE Safety weit
netto
€ 6,68
brutto
€ 8,02
Currex Einlegesohle für Senkfuss
Currex Einlegesohle für Senkfuss
netto
€ 27,69
brutto
€ 33,23
Currex Einlegesohle für Normalfuss
Currex Einlegesohle für Normalfuss
netto
€ 27,69
brutto
€ 33,23
Haix Einlegesohle BE Safety schmal
Haix Einlegesohle BE Safety schmal
netto
€ 6,68
brutto
€ 8,02
Currex Einlegesohle für Hohlfuss
Currex Einlegesohle für Hohlfuss
netto
ab € 27,69
brutto
ab € 33,23

Mehr Informationen über Einlegesohlen

Einlegesohlen sind gerade in Sicherheitsschuhen, von Leuten, die oftmals 10 oder mehr Stunden in den Schuhen arbeiten müssen, sehr wichtig. Zum Einen tragen sie zu einem besseren Tragekomfort bei und zum Anderen unterstützen sie bereits erkrankte Füße. Dabei gibt es drei verschiedene Fußarten, die von der Elten SensiCare Serie unterstützt werden.

Die SensiCare Low Variante ist für den Senkfuß angepasst und soll den zu flachen längsgewölbe unterstützen, sowie komfortabel dämpfen.Die SensiCare Medium Einlage ist hingegen für einen gesunden Fuß optimiert worden und dient lediglich für einen höheren Komfort im Schuh.Die SensiCare High Einlage dient der Stoßdämpfung bei einem zu hohem längsgewölbe, was bei einem Hohlfuß der Fall ist.Jedoch profitiere von der Aufrittsdämpfung, durch die Einlagesohlen, nicht nur die Füße, sondern auch der Rücken und die Wirbelsäule.

Jedoch sind nicht alle Sicherheitsschuh für die Einlegesohlen zugelassen. Die BGR191 schreibt vor, dass bei jeder orthopädischen Anpassung von Sicherheitsschuhen geprüft werden muss. Die meisten ELTEN Schuhe wurden bereits geprüft und besitzen bereits die BGR191, sodass eine Einlegesohle benutzt werden darf.

Einlegesohlen sind gerade in Sicherheitsschuhen, von Leuten, die oftmals 10 oder mehr Stunden in den Schuhen arbeiten müssen, sehr wichtig. Zum Einen tragen sie zu einem besseren Tragekomfort... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mehr Informationen über Einlegesohlen

Einlegesohlen sind gerade in Sicherheitsschuhen, von Leuten, die oftmals 10 oder mehr Stunden in den Schuhen arbeiten müssen, sehr wichtig. Zum Einen tragen sie zu einem besseren Tragekomfort bei und zum Anderen unterstützen sie bereits erkrankte Füße. Dabei gibt es drei verschiedene Fußarten, die von der Elten SensiCare Serie unterstützt werden.

Die SensiCare Low Variante ist für den Senkfuß angepasst und soll den zu flachen längsgewölbe unterstützen, sowie komfortabel dämpfen.Die SensiCare Medium Einlage ist hingegen für einen gesunden Fuß optimiert worden und dient lediglich für einen höheren Komfort im Schuh.Die SensiCare High Einlage dient der Stoßdämpfung bei einem zu hohem längsgewölbe, was bei einem Hohlfuß der Fall ist.Jedoch profitiere von der Aufrittsdämpfung, durch die Einlagesohlen, nicht nur die Füße, sondern auch der Rücken und die Wirbelsäule.

Jedoch sind nicht alle Sicherheitsschuh für die Einlegesohlen zugelassen. Die BGR191 schreibt vor, dass bei jeder orthopädischen Anpassung von Sicherheitsschuhen geprüft werden muss. Die meisten ELTEN Schuhe wurden bereits geprüft und besitzen bereits die BGR191, sodass eine Einlegesohle benutzt werden darf.